Bahnenware konfektioniert

Filter schließen

Austausch eines Markisentuchs

Auch der robusteste Stoff gibt im Laufe der Zeit einmal nach. In diesem Fall wird ein Wechsel des Markisentuchs notwendig. Prinzipiell ist dies zwar ohne Fachmann möglich, erfordert aber handwerkliches Geschick.

Für die Montage eines neuen Markisenstoffs werden ein Schraubenzieher, eine Zange und zwei Spanngurte oder gegebenenfalls sehr stabile, reißfeste Seile für die Sicherung der leicht ausgefahrenen Gelenkarme benötigt.

Als Erstes sollten die Gelenkarme ca. 25 bis 30 cm ausgefahren und mittels der beiden Spanngurte oder Seilen fixiert werden. Dabei sollten die Gelenkarme keinerlei Spielraum mehr haben. Die durch den Federmechanismus erzeugte ständige Spannung der Arme könnte andernfalls zur unnötigen Gefahr werden!

Als Nächstes sollte der Abschlussdeckel gelöst und die Tuchwelle ausgebaut werden, damit der folgende Austausch des Markisenstoffs ermöglicht werden kann. Im nächsten Schritt sollten Sie die Kederleiste des neuen Tuchs in die Tuchwelle einziehen. Eine dünne Teleskopstange oder ein entsprechend langer Stock kann diesen Vorgang vereinfachen. Als Nächstes bauen Sie die Tuchwelle wieder ein.

Zuletzt angesehen